Die Welpen erblicken in unserem Wohnzimmer das Licht der Welt. Die Wurfkiste steht integriert im Wohn-Esszimmerbereich, so dass die Welpen und die Mutterhündin jederzeit betreut sind. Eine Matratze zum Schlafen ist für mich direkt neben der Wurfkiste aufgebaut. In der Wurfkiste mit angeschlossenem kleinen Innenauslauf bleiben die Welpen bis sie agiler werden und mehr Platz benötigen. Dann bauen wir in unserem Wohnzimmer einen großen Welpenauslauf. Tagsüber verbringen die Welpen ihre Zeit gemeinsam mit uns, so dass sie nebenbei die alltäglichen Geräusche und Tätigkeiten eines Haushalts kennenlernen. Bei schönem Wetter können die älteren Welpen in einem gesicherten Bereich des Gartens viele verschiedene Gegenstände und Geräuschquellen erforschen und nach Lust und Laune mit ihren Geschwistern toben.
Die für die Ausbildung des Verhaltens und des Charakters wichtige Sozialisationsphase reicht von der 3. bis 16. Lebenswoche. Wir werden die Zeit bei uns bis zur Abgabe an die neuen Besitzer (ab Vollendung der 8. Lebenswoche) nutzen, um die Welpen bestmöglich auf ihr Leben vorzubereiten. Wir integrieren die Welpen in unseren Tagesablauf und unternehmen später auch kleine Ausflüge.

Die Welpen werden mehrfach entwurmt, im Alter von 8 Wochen geimpft und geschipt. Die Welpenkäufer bekommen dann neben dem internationalen Impfausweis selbstverständlich die vom GRC ausgestellte Ahnentafel ausgehändigt.

 

Wir züchten unter den strengen Regularien des Golden Retriever Club (GRC e.V.), der dem Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH) und somit der FCI (Fédération Cynologique Internationale) angeschlossen ist.

Alle im GRC zur Zucht zugelassenen Hunde müssen neben gesundheitlichen Tests (HD, ED, Augen, freiwillige Gentests) sowohl die Feststellung der Wesensveranlagung als auch den Formwert bestehen sowie auf Aufstellungen bewiesen haben, dass sie dem Rassestandard entsprechen.

Golden Retriever vom Ahornhof
golden vom ahornhof
23495881
23430594

golden vom ahornhof